Mein Camping Trip – Tag3

Der dritte und somit letzte Tag des Uluru-Camping-Trips begann mit Halsschmerzen und (gefühlt) Golfball-großen Mandeln. Autsch!
Ich stand mit den anderen um 6.00 Uhr auf, war aber total groggy und hatte ohne Ende Gliederschmerzen.

Ich zwang etwas Frühstück in mich hinein und war froh als ich mich wieder in den Bus setzen durfte. Es fing zum Kings Canyon für einen dreistündigen Walk durch die Schluchten – ich verweigerte! Mir ging’s inzwischen so schlecht, dass man es sehen konnte und Jen ließ mir den Schlüssel da. Und ich schlief! 3 Stunden! Als die anderen zurückkamen ging es mir etwas besser, aber ich war froh, dass es zurück in die „Zivilisation“ von Alice Springs ging.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.