Ankunft in Australia

Nach dem Zwischenstopp in Dubai ging es weiter mit dem A380 nach Melbourne. Wie ja schon gesagt, hatte ich ne doffe Platzreservierung. Als ich dann meine Platznachbarn gesehen hab, waere ich am liebsten wieder umgekehrt! Zur Rechten saß ein dicker Klops und zur linken Seite ein grimmig guckendes, asiatisches Ehepaar… Great!

Zunächst war die Devise: Augen zu und durch. Aber beim Start fing der Klops extremst das Transpirieren an und mir wurd’s zu viel! Ich hab mir die nächste Stewardess geschnappt und sie gefragt, ob sie nicht noch einen anderen Platz für mich hätte (mit der Hoffnung auf ein Upgrade). Sie hat mich dann aber doch „nur“ auf die andere Seite geführt und ich glaub, ich hatte den besten Platz in der gesamten Economy Class mit total viel Beinfreiheit und nem ‚Hottie‘ neben mir. Nachdem wir uns 12 Stunden angeschwiegen haben, sind wir dann doch die letzten 90 Minuten ins Gespräch gekommen und es hat sich rausgestellt, dass er „Joe“ heißt, Oxford Student aus Northwick (Engländer also) ist und weiter nach Brisbane fliegt. Es war ziemlich lustig und nachdem wir gemeinsam durch alle Passkontrollen durch waren, fiel der Abschied am Gepäckband doch schwer.

Aufgeregt bin ich also aus dem Checked-in Bereich raus und war alleine – keine Steph weit und breit… Erster Gedanke: Scheiße! Ich bin ziemlich ziellos rum gelaufen und hab Ausschau gehalten und nach ca. 10 (in dem Moment schier endlosen) Minuten ist sie aufgetaucht. Puuuuh….

Als ich aus dem Flughafen rausgegangen bin, hätte mich fast der Schlag getroffen. Es war eiskalt und Steph meinte, dass es der kälteste Morgen seit langem ist und um 8 Uhr morgens nur 2 Grad über 0 hat. (Soviel zum Klischee: Australien, Ozonloch, Hitze).


2 thoughts on “Ankunft in Australia

  1. Elli Schmidt Antworten

    Dieser Eintrag hat mir das erste breite Grinsen des Tages verschafft 😀 Hottie also? Wann kommt er denn wieder zurück? ich fang ihn dann gern in England ab 😉

  2. Martina Antworten

    Hahahaha! Er war wirklich ein Hottie >D (Wie sagen die Aussies immer? Thats Austrääääääälian!) Und: untersteh dich! hab ihn zuerst gesehen 😀

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.